News
 

EU-Parlamentarierin fordert Aufnahme von Flüchtlingen aus Tunesien

Berlin (dts) - Die EU-Parlamentarierin Barbara Lochbihler hat die Aufnahme von Flüchtlingen aus Tunesien gefordert. "Die EU und auch Deutschland haben finanziell unterstützt. Aber es muss unbedingt auch mehr evakuiert werden in die Herkunftsländer, und wenn das nicht geht, dann auch in die EU", so Lochbihler im Interview mit dem Deutschlandfunk.

Es gäbe zum Beispiel 8.000 bis 11.000 Personen, die aus Somalia oder Eritrea stammen und deren Länder die Flüchtlinge nicht zurücknehmen würden. "Da hat seit Januar das Hochkommissariat für Flüchtlinge sich an die Mitgliedstaaten gewandt, diese Leute aufzunehmen aus humanitären Gründen, sogenannte Resettlement-Programme, und kein Staat hat reagiert", kritisiert die EU-Parlamentarierin. Die EU sei den Menschenrechten verpflichtet.
DEU / Weltpolitik
29.04.2011 · 09:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen