News
 

EU-Parlament wählt Präsidenten - Schulz Favorit

Straßburg (dpa) - Das Europaparlament wählt heute einen neuen Präsidenten. Unangefochtener Favorit ist der deutsche Sozialdemokrat Martin Schulz. Der bisherige Fraktionschef der Sozialdemokraten will die Nachfolge der konservativen Polen Jerzy Buzek antreten. Schulz amtiert für die nächsten zweieinhalb Jahre bis zur Europawahl 2014. Das Amt des Präsidenten wird traditionell zwischen den zwei größten Fraktionen aufgeteilt. Schulz ist seit 1994 Mitglied des Parlaments.

EU / Institutionen / Parlament / Personalien
17.01.2012 · 04:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen