News
 

EU-Parlament ohne Meinung zur Kernenergie

Straßburg (dpa) - Das Europaparlament ist in der Frage der Atomkraft tief zerstritten. Mehrere Entschließungen zur Sicherheit von Kernkraftanlagen fanden in Straßburg überraschend keine Mehrheit. Quer durch das Parlament verliefen die Gräben zwischen Befürwortern und Gegnern der Atomenergie. Die Fraktionen wiesen sich gegenseitig die Schuld zu. Nun muss das Parlament einen neuen Anlauf nehmen. Von einem «Armutszeugnis für dieses Haus» sprach der deutsche Christdemokrat Herbert Reul.

EU / Atom
07.04.2011 · 17:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen