News
 

EU packt Generalüberholung der Währungsunion an

Brüssel (dpa) - Die EU nimmt eine Generalüberholung der Währungsunion in Angriff: Es geht um eine besser abgestimmte Wirtschaftspolitik sowie schnellere und härtere Strafen für Schuldenmacher. Zudem soll es ein ständiges Sicherheitsnetz geben, um Staatspleiten zu verhindern. Darauf haben sich die Staats- und Regierungschefs beim Gipfel in Brüssel geeinigt. Es ist die größte Reform seit Einführung der gemeinsamen Währung 1999.

EU / Gipfel
29.10.2010 · 11:34 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2018(Heute)
23.01.2018(Gestern)
22.01.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen