News
 

EU-Ministerrat einigt sich auf Elektroschrott-Quoten

Brüssel (dpa) - Alte Handys und Haushaltsgeräte sollen in Zukunft wesentlich intensiver wiederverwertet werden. Die Umweltminister der 27 EU-Staaten einigten sich dazu in Brüssel auf einen Kompromiss zu strengeren Auflagen für die Entsorgung von Elektroschrott. Er sieht vor, die Sammelquote in Europa in zwei Schritten zu erhöhen. In vier Jahren sollen zunächst 45 Prozent recycelt werden, in acht Jahren dann 65 Prozent, teilte der EU-Ministerrat am Abend mit. Damit würden mehr als doppelt so viele der Elektrogeräte wiederverwertet wie bisher - heute sind es nur etwa 30 Prozent.

EU / Umwelt
14.03.2011 · 23:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen