News
 

EU-Minister streben Eckpunkte für künftigen Krisenmechanismus an

Brüssel (dpa) - Die EU-Finanzminister machen Tempo bei den Plänen für einen dauerhaften Krisenmechanismus in der Eurozone. Bei ihrem Sondertreffen heute in Brüssel wollen die Ressortchefs nach dpa- Informationen überraschend bereits erste Eckpunkte vereinbaren. Irland kann unterdessen mit Finanzhilfe der anderen EU-Staaten in Höhe von 85 Milliarden rechnen. Das sagte die französische Finanzministerin Christine Lagarde. Irland muss im Gegenzug einen strikten Sparkurs steuern, um die Staatsfinanzen wieder in Ordnung zu bringen.

Finanzen / EU / Irland
28.11.2010 · 15:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen