News
 

EU-Minister sprechen über Afghanistan

Göteborg (dpa) - Die EU-Verteidigungsminister beraten heute über die Lage in Afghanistan. Der Militäreinsatz am Hindukusch steht zunehmend in der Kritik. Viele Zivilisten und auch Soldaten wurden bislang getötet. Außerdem ist die politische Lage nach den Präsidentenwahlen unsicher. Dabei soll es zu Fälschungen gekommen sein. Mehrere europäische Regierungen wollen über einen Zeitplan für den Truppenabzug diskutieren. Die EU-Minister beraten auch über die Seeräuberei vor der ostafrikanischen Küste.
EU / Verteidigung
29.09.2009 · 01:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen