News
 

EU-Minister debattieren über Rettungsfonds

Brüssel (dpa) - Die EU-Finanzminister wollen heute in Brüssel über weitere Schritte im Kampf gegen die Schuldenkrise beraten. Der Gipfel vor einem Monat hatte beschlossen, von 2013 einen dauerhaften Rettungsfonds für Pleite-bedrohte Staaten wie Griechenland oder Portugal zu schaffen. Dazu soll auch der EU-Vertrag ergänzt werden. Die Ressortchefs der 17 Euro-Länder verständigten sich am Abend bereits darauf, die gemeinsame Währung schon sehr rasch mit einem umfassenden Maßnahmenpaket abzusichern. Damit sollen die nervösen Finanzmärkte beruhigt werden.

EU / Finanzminister
18.01.2011 · 03:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen