News
 

EU-Minister beschließen neue Sanktionen gegen Syrien

Brüssel (dpa) - Die 27 EU-Außenminister haben ein Bündel neuer Sanktionen gegen das Regime des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad beschlossen. Sie einigten sich in Brüssel auf Maßnahmen, mit denen sie gegen Assads Verfolgung der Opposition protestieren und den Präsidenten international isolieren wollen. Dies sagten EU-Diplomaten in Brüssel. Das gesamte Vermögen der syrischen Nationalbank in der EU wurde bis auf weiteres eingefroren. Sieben Minister der syrischen Regierung erhielten Einreiseverbote in die EU. Frachtflüge von und nach Syrien sind künftig verboten, Passagierflüge bleiben erlaubt.

EU / Außenminister / Konflikte / Syrien
27.02.2012 · 11:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen