News
 

EU-Minister beschließen neue Sanktionen gegen Iran

Luxemburg (dpa) - Im Atomstreit mit dem Iran haben die Außenminister der EU neue Sanktionen gegen Teheran beschlossen. Das sagte Bundesaußenminister Guido Westerwelle am Abend in Luxemburg. Unter anderem soll es neue Handelsbeschränkungen geben: Iranische Versicherungen und Finanzdienstleister sollen nicht mehr in der EU operieren dürfen. In der Gas- und Ölindustrie werden Investitionen von EU-Unternehmen verboten. Konten von Revolutionsgarden sollen eingefroren werden.
EU / Außenminister / Iran
14.06.2010 · 21:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen