News
 

EU-Minister beschließen neue Lebensmittelkennzeichnung

Brüssel (dpa) - Beim Einkauf im Supermarkt können Verbraucher Dickmacher künftig leichter erkennen. Die EU-Verbraucherminister haben sich in Brüssel auf eine neue Kennzeichnung von Lebensmitteln geeinigt. Hersteller müssen demnach auf Verpackungen den Gehalt an Zucker, Fett und Salz auflisten - bislang ist das freiwillig. Die von Experten geforderte Kennzeichnung in Ampelfarben ist dagegen vom Tisch. Falscher Käse und Schinken müssen deklariert werden. Deutschland und mehrere andere Staaten fordern noch klarere Angaben zur Herkunftsbezeichnung bei Fleisch.

EU / Gesundheit
07.12.2010 · 11:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen