News
 

EU-Landwirtschaftminister beraten über EHEC-Krise

Luxemburg (dpa) - Die EU-Landwirtschaftsminister beraten in Luxemburg über das weitere Vorgehen in der EHEC-Krise. Nachdem sich die Minister bei einem Sondertreffen Anfang Juni auf millionenschwere Entschädigungen für Gemüsebauern geeinigt hatten, stehen diesmal keine Entscheidungen an. Für ihre Umsatzeinbußen bekommen europäische Landwirte insgesamt 210 Millionen Euro. Außerdem diskutieren die Minister neue Wege zur Berechnung von Fischfangquoten. Auch Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner wird bei dem Treffen erwartet.

EU / Agrar
28.06.2011 · 04:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen