News
 

EU-Länder wollen keine Opel-Alleingänge

Brüssel (dpa) - Die EU-Länder mit Opel-Standorten wollen mögliche Staatshilfen für die Opel-Mutter General Motors miteinander abstimmen. Damit sollen Alleingänge und ein Subventionswettbewerb verhindert werden. «Es hat ein Kommitment aller Länder gegeben, keine Zugeständnisse irgendeiner Form, keinerlei Zusagen zu machen, bevor nicht der Restrukturierungsplan überhaupt vorgelegt ist», sagte Wirtschafts-Staatssekretär Jochen Homann in Brüssel. Die EU- Kommission hatte zu dem Treffen eingeladen.
EU / Auto / Opel
23.11.2009 · 16:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.09.2017(Heute)
20.09.2017(Gestern)
19.09.2017(Di)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen