News
 

EU-Länder fordern 300 Millionen Euro für Milchbauern

Wien (dpa) - Die Mehrzahl der EU-Länder will den Milchbauern mit zusätzlichen 300 Millionen Euro unter die Arme greifen. Darauf einigten sich in Wien Vertreter von 20 Staaten der Europäischen Union. Demnach soll die EU in ihrem Budget für das kommende Jahr 300 Millionen Euro extra für Maßnahmen zur Ankurbelung des Milchmarktes einplanen. Das Geld soll von den Mitgliedsländern bereitgestellt werden. Zudem wollen die 20 Länder unter anderem die Milchquote durch ein anderes Regulierungssystem ersetzen.
Agrar / Milch / EU
12.10.2009 · 18:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen