News
 

EU-Kommission will Wettbewerbsstreit mit Google beilegen

Brüssel (dts) - Die Eu-Kommission will den Wettbewerbsstreit mit Google beilegen. Das teilte sie am Mittwoch mit. Mit den Zugeständnissen, die der Konzern angesichts der EU-Kritik an der Marktmacht der Google-Suche gemacht habe, sei man grundsätzlich einverstanden.

So wolle Google von nun an bei spezifischen Suchen - beispielsweise nach bestimmten Produkten, Restaurants oder Hotels - auch die Angebote von drei Konkurrenten in ähnlicher Weise wie die eigenen Ergebnisse auflisten. Nun sollen die Konkurrenten zu den Zugeständnissen befragt werden. Sollten diese zustimmen, könnte der Fall abgeschlossen werden. Google könne weiterhin seine Dienste verbessern, gleichzeitig könnten Nutzer zwischen konkurrierenden Dienstleistern wählen, so Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia. So könnten die nötigen Wettbewerbsbedingungen sichergestellt werden.
Wirtschaft / EU / Unternehmen
05.02.2014 · 13:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen