News
 

EU-Kommission stellt WestLB Ultimatum für Restrukturierung

Düsseldorf (dts) - Die EU-Kommission hat die Eigentümer der WestLB gewarnt, bei der Verkleinerung der Geschäftsbank auf Zeit zu spielen. "Wenn es bis zum 15. April keinen akzeptablen Restrukturierungsplan gibt, wird die Kommission beginnen, die öffentlichen Beihilfen zurückzufordern, die die WestLB erhalten hat", sagte EU-Wettbewerbskommissar Joaquin Almunia gegenüber dem "Handelsblatt". Akzeptabel sei nur eine Restrukturierung, die ein lebensfähiges Institut ergebe.

Die Eigentümer müssten sich ihrer großen Verantwortung bewusst sein, so Almunia weiter. Nach den Vorgaben der EU-Kommission soll die angeschlagene WestLB wesentlich verkleinert werden und bis Ende 2011 neue Eigentümer erhalten.
DEU / EU / Unternehmen / Finanzindustrie
07.04.2011 · 20:54 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen