News
 

EU-Kommission kippt deutsche Steuererleichterungen

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission hat ein wesentliches Element der deutschen Unternehmensbesteuerung gekippt. Die steuerliche Sonderregel für Firmensanierungen ist nicht mit EU-Recht vereinbar. Brüssel wertet die sogenannte «Sanierungsklausel» als illegale Beihilfe. Wenn der Fiskus bei Firmenkäufen zu Sanierungszwecken unbegrenzt Verluste steuermindernd anrechne, benachteilige dies gesunde Firmen. Deutschland muss die Regel nun ändern und gewährte Beihilfen zurückfordern.

EU / Steuern / Konjunktur
26.01.2011 · 12:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen