News
 

EU-Kommission fordert von Berlin schnelles Handeln in Sachen Opel

Brüssel (dpa) - In der Debatte um die geplanten Staatshilfen für Opel fordert die EU-Kommission von Berlin schnelles Handeln. «Uns läuft eigentlich die Zeit davon», sagte EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes im EU-Parlament in Brüssel. Wirtschaftsstaatssekretär Peter Hintze hatte angekündigt, der Kommission detaillierte Informationen zu den Hilfen bis Ende der kommenden Woche vorzulegen. Mehrere EU-Länder hatten Befürchtungen geäußert, Deutschland könne bei der Verteilung der Hilfen bestimmte Standorte benachteiligen.
EU / Auto / Opel
29.09.2009 · 11:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen