News
 

EU-Kommission: Börsenfusion hätte Monopol geschaffen

Brüssel (dpa) - Die geplante Fusion von Deutscher Börse und der New Yorker NYSE Euronext hätte nach Ansicht der EU-Kommission ein Monopol geschaffen und der europäischen Wirtschaft geschadet. Deshalb hat die EU-Kommission ihr Veto gegen den Zusammenschluss eingelegt. Die Deutsche Börse hat mit Kritik auf die Entscheidung reagiert und nennt sie falsch. Aus der Chefetage heißt es aber, der Konzern sei auch ohne Partner stark aufgestellt. Die Deutsche Börse konzentriere sich nun auf ihr Wachstumsprogramm aus eigener Kraft.

Börsen / EU / Wettbewerb
01.02.2012 · 12:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.09.2017(Heute)
25.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen