News
 

EU-Kommission begrüßt Merkel-Sarkozy-Vorschlag

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission hat die gemeinsamen Vorschläge von Deutschland und Frankreich für eine Stabilisierung der Eurozone begrüßt. Es handele sich um einen wichtigen politischen Beitrag der beiden größten Länder der Eurozone, heißt es in einer Erklärung von EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso und Finanzkommissar Olli Rehn. Kanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy haben sich auf drei Vorschläge veständigt: eine europäische Wirtschaftsregierung, eine verbindliche Schuldenbremse in allen 17 Euro-Ländern und eine Finanztransaktionssteuer.

EU / Finanzen / Deutschland / Frankreich
16.08.2011 · 23:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen