News
 

EU-Kommissarin fordert Registrierung der Nebenwirkungen des Schweinegrippe-Impfstoffs

Brüssel (dts) - Die EU-Gesundheitskommissarin Androulla Vassiliou hat eine genaue Auflistung der Nebenwirkungen bei Impftests gegen die Schweinegrippe an Kindern und Schwangeren gefordert. Wie sie gegenüber dem "Tagesspiegel" sagte, sei das Wissen über mögliche Nebenwirkungen noch recht gering. "Jede einzelne Nebenwirkung, egal ob sie positiv oder negativ ist, muss den zuständigen Behörden mitgeteilt werden", so Vassiliou. Zudem müsse die endgültige Bewertung durch die Europäische Arzneimittelagentur (EMEA) abgewartet werden, bevor der Impfstoff auf den Markt kommen dürfe. Nur wenn die Sicherheit der Behandelten und die Wirksamkeit des Medikaments gewährleistet sei, gebe die Agentur grünes Licht. Mit der Entscheidung wird voraussichtlich Ende des Monats gerechnet.
Belgien / EU / Gesundheit / Schweinegrippe
22.09.2009 · 10:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen