News
 

EU-Innenminister nehmen umstrittenes Swift-Abkommen an

Brüssel (dts) - Die EU-Innenminister haben das umstrittene Bankdaten-Abkommen mit den USA angenommen. Medienberichten zufolge enthielt sich Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) der Stimme. Das Swift-Abkommen sieht die Weitergabe und den Zugriff auf Bankdaten auch ohne richterlichen Beschluss vor. Die USA erhoffen sich mit den Daten eine Verbesserung im Kampf gegen den Terrorismus.
Belgien / EU / USA / Bankdaten
30.11.2009 · 13:39 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen