News
 

EU-Innenminister beraten über Flüchtlingsfrage

Brüssel (dpa) - Wegen der Unruhen in Libyen steht das Treffen der EU-Innenminister heute in Brüssel ganz im Zeichen der Flüchtlingspolitik. Die EU fürchtet einen Ansturm von Flüchtlingen aus Libyen, ist aber in der Frage der Migrationspolitik tief gespalten. Die Minister wollen eine gemeinsame Linie finden. Seit Jahren fordern besonders betroffene Südstaaten wie Italien, Malta und Spanien mehr Solidarität von den EU-Partnern. Doch die Mehrheit der Staaten, darunter Deutschland, lehnt eine solche Lastenteilung ab.

EU / Inneres / Libyen
24.02.2011 · 03:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen