News
 

EU-Gipfel will Merkel entgegenkommen

Brüssel (dpa) - Im Streit um einen dauerhaften Rettungsschirm für Euro-Staaten will der EU-Gipfel Bundeskanzlerin Angela Merkel entgegenkommen. EU-Gipfelchef Herman Van Rompuy soll den Auftrag erhalten, bis zum Gipfel im Dezember Möglichkeiten einer Änderung des EU-Vertrags auszuloten. Die Kanzlerin pocht auf Vertragsänderungen, um den Euro dauerhaft abzusichern. Konkrete Entscheidungen dazu werde es beim Gipfel nicht geben, sagten Diplomaten. Merkel hatte auch einen Stimmrechtsentzug für Euro-Schuldensünder gefordert, war damit aber auf den Widerstand vieler Mitgliedsstaaten gestoßen.

EU / Gipfel
28.10.2010 · 20:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen