News
 

EU-Gipfel stimmt Euro-Krisenfonds ESM zu

Brüssel (dpa) - Der dauerhafte Krisenfonds für schwächelnde Euro-Länder ESM ist beschlossene Sache. Er soll einen Umfang von 500 Milliarden Euro haben und am 1. Juli starten. Der ESM soll Kredite aufnehmen und das Geld an pleitebedrohte Euro-Staaten weiterreichen. Dadurch können Schuldensünder günstiger an Geld kommen, als wenn sie es sich selbst am Markt besorgen würden. Ob das Volumen reicht, soll der nächste EU-Gipfel im März prüfen. In der Debatte ist eine Verdoppelung des neuen ESM-Fonds auf eine Billion Euro.

EU / Gipfel
30.01.2012 · 20:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen