News
 

EU-Gipfel: Sarkozy und Brown contra Merkel

Defekte Sterne am Eurozeichen vor der EZBGroßansicht
Brüssel (dpa) - Der von Bundeskanzlerin Merkel geforderte Ausschluss chronischer Schulden-Sünder aus der Eurozone ist vom Tisch. Frankreichs Präsident Sarkozy und der britische Premier Brown lehnen die dafür nötige Änderung der EU-Verträge ab. Hinter den Kulissen des EU-Gipfels gab es massive Kritik an Merkels Linie, erst nach langem Zögern einen Notfall-Plan für Griechenland mitzutragen. Streit gab es auch um um die geplante neue Wachstumsstrategie «Europa 2020». Einigen Ländern wie Deutschland gingen die ehrgeizigen Ziele bei Bildung und Beschäftigung zu weit.
EU / Gipfel / Finanzen / Griechenland
26.03.2010 · 18:09 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen