News
 

EU-Gipfel einig über Beschneidung von Banker-Boni

Brüssel (dpa) - Die Staats- und Regierungschefs der EU sind sich einig, übermäßig hohe Bonuszahlungen an Banker zu beschneiden. Das ist ein zentrales Ergebnis des EU-Gipfels in Brüssel. Wie Kanzlerin Angela Merkel sagte, schlossen sich alle Staats- und Regierungschefs der Position Deutschlands, Frankreichs und Großbritanniens an. Die drei Länder sprechen sich gegen garantierte Bonuszahlungen aus. Ein Bonus muss sich am langfristigen Erfolg eines Finanzinstituts orientieren.
EU / Gipfel
17.09.2009 · 22:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen