News
 

EU-Gipfel berät über Absicherung des Euro

Brüssel (dts) - In Brüssel kommen am Donnerstagnachmittag die Staats- und Regierungschefs der 27 EU-Staaten zusammen, um über eine bessere Absicherung der Gemeinschaftswährung Euro zu beraten. Zentrales Thema ist dabei ein dauerhafter Rettungsschirm für kriselnde Eurostaaten für die Zeit nach 2013. Der Rettungsschirm soll durch einen Zusatz in dem vor einem Jahr in Kraft getretenen Vertrag von Lissabon gesetzlich verankert werden. Über die mögliche Einführung von Euro-Anleihen soll auf dem Gipfeltreffen aber nicht entschieden werden.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte am Mittwoch in einer Regierungserklärung den Euro als "krisenfeste" Währung bewertet. Alle Akteure hätten laut Merkel während der Euro-Krise "mutig, abgestimmt und entschlossen" gehandelt, so Merkel weiter. Insbesondere Deutschland habe nach Meinung der Kanzlerin vom Euro profitiert. Die Bundesrepublik werde daher auch zur Verantwortung in der Europäischen Union stehen. Nothilfen für finanziell angeschlagene Euro-Länder sollten laut Merkel aber grundsätzlich immer nur das letztmögliche Mittel sein.
Belgien / Finanzindustrie / Weltpolitik
16.12.2010 · 09:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen