News
 

EU-Gipfel berät Folgen der Euro-Schuldenkrise

Brüssel (dpa) - Die Staats- und Regierungschefs der EU beraten in Brüssel über Konsequenzen der Schuldenkrise in der Euro-Zone. Während sie sich in der Frage einer EU-weiten Bankenabgabe offensichtlich einig sind, zeichnet sich in der Diskussion um eine Verschärfung der gemeinsamen Regeln der Euro-Zone Streit ab. Kanzlerin Angela Merkel begrüßte den Sparkurs Spaniens. Der österreichische Bundeskanzler Werner Faymann forderte angesichts der jüngsten Turbulenzen an den Finanzmärkten um die Schuldenländer Griechenland und Spanien eine eigene EU-Ratingagentur.
EU / Gipfel
16.06.2010 · 22:03 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen