News
 

EU-Finanzministertreffen vor Durchbruch

Brüssel (dpa) - Bei den zähen Verhandlungen der EU-Finanzminister für einen Euro-Rettungspakt zeichnet sich ein Durchbruch ab. Wie Diplomaten in Brüssel am Rande der Krisenkonferenz berichteten, nähern sich die Positionen an. Es geht um einen insgesamt 600 Milliarden Euro schweres Hilfs-Paket, von dem notfalls kriselnde Euro-Länder profitieren können. Die EU will vor Öffnung der asiatischen Börsen ein Signal geben, dass sie ohne Wenn und Aber zur gemeinsamen Euro-Währung steht. Das griechische Schuldenfiasko hatte die Eurozone in die schlimmste Krise ihres Bestehens gestürzt.
EU / Finanzen / Griechenland
09.05.2010 · 23:24 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen