News
 

EU-Finanzminister eröffnen Defizitverfahren gegen Deutschland

Berlin (dts) - Die EU-Finanzminister haben das Defizitverfahren gegen Deutschland eröffnet. Mit einem aktuellen Defizit in Höhe von 3,7 Prozent habe die Bundesrepublik gegen den europäischen Stabilitäts- und Wachstumspakt verstoßen. Die Bundesregierung soll nun bis 2013 das Defizit wieder unter drei Prozent des Bruttoinlandsproduktes drücken.
DEU / Finanzen
02.12.2009 · 17:04 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen