News
 

EU-Finanzminister beraten über Spanien

Brüssel (dpa) - Die Finanzminister der 27 EU-Staaten sind in Brüssel zusammengekommen, um über Unterstützung für das krisengeschüttelte Spanien zu beraten. So soll Madrid mehr Zeit für die Haushaltssanierung bekommen und erst 2014 sein Defizit wieder unter die Maastrichter Marke von drei Prozent der Wirtschaftsleistung drücken müssen. Einen entsprechenden Vorschlag hatte die EU-Kommission bereits Ende Mai gemacht. Spanien soll außerdem bis zu 100 Milliarden Euro Notkredite aus den Euro-Rettungsfonds erhalten.

EU / Finanzen
10.07.2012 · 10:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen