News
 

EU-Finanzminister beraten über Euro-Stabilisierung

Brüssel (dpa) - Zur Stabilisierung des Euro fordert Deutschland eine engere wirtschaftspolitische Zusammenarbeit in der EU. Vor dem Treffen mit seinen 26 EU-Amtskollegen sagte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble, es gehe im Kern darum, die Volkswirtschaften wettbewerbsfähiger zu machen. Andere Länder fordern eine strengere Einhaltung des Euro-Stabilitätspaktes. Es werde zu viel über Hilfsfonds und deren Größe debattiert, kritisierte der schwedische Finanzminister Anders Borg.

EU / Finanzminister
18.01.2011 · 10:50 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen