News
 

EU erwägt Auflagen für Ölbohrungen in der Nordsee

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission denkt nach der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko über strengere Sicherheitsauflagen für Bohrungen in der Nordsee nach. Derzeit prüft Energiekommissar Günther Oettinger die Notfallpläne der Ölkonzerne und nimmt die Haftungsregeln für mögliche Unfälle unter die Lupe. Das teilte eine Sprecherin der Kommission in Brüssel mit. Auch das EU-Parlament macht Druck. Die Abgeordneten haben erneut einen europäischen Entschädigungsfonds gefordert, aus dem im Ernstfall Schäden beglichen werden können.
EU / Umwelt
23.06.2010 · 13:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen