News
 

EU erneuert Kritik an iranischer Führung

Brüssel (dpa) - Die EU hat ihre scharfe Kritik an der iranischen Führung erneuert. «Wir verurteilen sehr scharf die Todesfälle», sagte Schwedens Außenminister Carl Bildt in Brüssel unter Bezug auf im Iran getötete Demonstranten. Bildt, der vom 1. Juli an den Vorsitz im EU- Außenministerrat führt, forderte zugleich eine Untersuchung der Zweifel an der Wiederwahl von Präsident Mahmud Ahmadinedschad. Der Iran schließt angesichts der Kritik des Westens am Vorgehen Teherans die Ausweisung europäischer Diplomaten nicht aus.
EU / Iran
22.06.2009 · 12:53 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen