News
 

EU entsendet Hilfsschiff nach Misurata

Genf (dpa) - Die Europäische Union hat ein Schiff mit Hilfsgütern zum Hafen der umkämpften libyschen Stadt Misurata geschickt. Das Schiff soll bei seiner Rückfahrt so viele Menschen wie möglich aus der Region bringen. Bis zu 7000 Menschen warten in der Hafengegend auf ihre Evakuierung. Die Milizen der libyschen Regimegegner sind unterdessen auf den Ölhafen Al-Brega vorgerückt. Bei den Kämpfen mit den Truppen des Machthabers Muammar al-Gaddafi wurden sechs Aufständische getötet und mehr als 20 weitere verletzt.

Konflikte / Hilfsorganisationen / EU / Libyen
17.04.2011 · 09:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen