News
 

EU entsendet Experten nach Kirgistan

Brüssel (dpa) - Angesichts der Unruhen in Kirgistan schickt die EU Experten in das Krisengebiet. Ziel ist es, den Bedarf an humanitärer Hilfe zu klären. Wenn nötig, stehe die EU bereit, in kurzer Zeit Hilfsfonds zu mobilisieren, sagte die für humanitäre Hilfe zuständige EU-Kommissarin Kristalina Georgiewa in Brüssel. Mindestens 6000 Menschen seien in Kirgistan auf der Flucht und wollten das Land verlassen. Bei den Unruhen sind nach Angaben der kirgisischen Agentur Akipress bisher mindestens 75 Menschen ums Leben gekommen.
Kirgistan / Innenpolitik / EU
12.06.2010 · 19:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen