Stargames
 
News
 

EU einigt sich auf einheitliche Asche-Grenzwerte für Luftfahrt

Brüssel (dts) - Die Europäische Union hat sich auf eine einheitliche Grenzwertregelung für Vulkanasche in der Luft geeinigt. Wie die Verkehrsminister der EU-Länder nach ihrem Treffen in Brüssel mitteilten, solle die Regelung neben neuen Messmethoden bald und "ohne Verzögerung" eingeführt werden. Damit solle vor allem ein Chaos der Luftfahrtindustrie, wie es jenes im April gegeben habe, vermieden werden. "Ich glaube, dass wir damit im Interesse von Verantwortung und Sicherheit erhebliche Fortschritte erzielt haben", sagte Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) bezüglich der Einigung auf die Grenzwerte. Weiterhin sagte der Minister, dass sich die Vertreter der EU-Länder darauf geeinigt haben, sich nach dem sogenannten Drei-Zonen-Modell zu richten, wonach Flüge generell nicht mehr erlaubt seien, sobald bestimmte Grenzwerte an Asche in der Luft erreicht worden seien. Zudem erzielten die Minister Übereinkunft bezüglich eines einheitlichen europäischen Luftraumes, welcher in Zukunft eingeführt werden solle und umfassendere, landesübergreifendere Sektoren am Himmel definiert.
Belgien / Luftfahrt
04.05.2010 · 23:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen