News
 

EU droht Schuldensündern mit Milliardenstrafen

Brüssel (dpa) - Harte Zeiten für Euro-Schuldensünder: Ihnen drohen künftig milliardenschwere Strafen. Die EU-Finanzminister einigten sich in Brüssel nach monatelangen Debatten auf einen strengeren Euro-Stabilitätspakt mit verschärften Sanktionen. Das EU-Parlament muss dem Kompromiss bis zum Sommer noch zustimmen. Das sei ein beachtlicher Erfolg, sagte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble. Kritik kam hingegen vom Präsidenten der Europäischen Zentralbank, Jean-Claude Trichet: Die Reform der Haushalts-Aufsicht sei unzureichend.

EU / Finanzminister
15.03.2011 · 15:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen