News
 

EU-Diplomaten: Griechenland erhält weiter Hilfsgelder

Luxemburg (dpa) - Griechenland muss vorerst nicht fürchten, von den internationalen Hilfsgeldern abgeschnitten zu werden - und das trotz seiner verfehlten Sparziele. Nach Angaben von EU-Diplomaten wäre eine solche Schlussfolgerung verfrüht. Eine Expertengruppe von EU, Europäischer Zentralbank und Internationalem Währungsfonds ist derzeit in Athen. Diese «Troika» werde zunächst berechnen, welche Auswirkungen die Rezession der griechischen Wirtschaft auf die vereinbarten Sparziele habe. Dann sei klar, ob der Wirtschaftseinbruch wirklich an den verfehlten Zielen Schuld sei.

EU / Finanzminister / Eurogruppe
03.10.2011 · 19:59 Uhr
[2 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen