News
 

EU beschließt Wachstumspakt über 120 Milliarden Euro

Brüssel (dts) - Im Kampf gegen die Arbeitslosigkeit haben die Staats- und Regierungschefs der EU einen milliardenschweren Wachstumspakt auf den Weg gebracht. Das teilt EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy mit. Auf dem Gipfel in Brüssel beschlossen die EU-Vertreter 120 Milliarden Euro in wachstumsfördernde Maßnahmen zu investieren.

Dazu erhöhen die EU-Länder unter anderem das Kapital der Europäischen Investmentbank um zehn Milliarden Euro. Zuvor sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel ihre Erklärung vor der Presse ab. Die Fronten waren bis zuletzt verhärtet. Bereits im Vorfeld kündigte EU-Ratpräsident Herman van Rompuy "wichtige Maßnahmen für Wachstum und Beschäftigung" an. Der Gipfel befasst sich zudem mit den dringenden Finanzproblemen Spaniens und Italiens sowie Vorschlägen zur Reform der Eurozone.
EU / Finanzindustrie / Wirtschaftskrise
28.06.2012 · 22:59 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen