News
 

EU beschließt verstärkte Haushaltskontrolle

Brüssel (dpa) - Die EU-Finanzminister wollen heute in Brüssel eine bessere Haushaltsüberwachung beschließen. Das ist eine der Lehren, aus der griechischen Schuldenkrise. Mitgliedstaaten müssen künftig im Frühjahr eines jeden Jahres ihre langfristigen Finanzplanungen der EU vorlegen. Erst danach können in den Hauptstädten die nationalen Budgets beschlossen werden. Die Griechenland-Krise hatte gezeigt, dass die EU-Institutionen erst zu spät über den Budgetabsturz in Athen informiert wurden.

EU / Finanzminister
07.09.2010 · 04:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen