News
 

EU begrüßt Gbagbos Festnahme

Brüssel (dpa) - Die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton hat die Festnahme des abgewählten Präsidenten Laurent Gbagbo in der Elfenbeinküste begrüßt. Seinem Widersacher, Alassane Ouattara, sagte Ashton Unterstützung zu. Gbagbos Festnahme sei ein «kritischer Schritt» in der Lösung der andauernden Krise. Für die Zukunft kündigte Ashton die Hilfe der EU beim Wiederaufbau des Landes an. Ouattara war im November vergangenen Jahres als Sieger aus der Stichwahl um die Präsidentschaft des westafrikanischen Landes hervorgegangen. Gbagbo weigerte sich seitdem, seinen Platz zu räumen.

Konflikte / EU / Elfenbeinküste
11.04.2011 · 21:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen