News
 

EU-Beamte kündigen für Donnerstag weiteren Streik an

Brüssel (dts) - Die Mitarbeiter des Europäischen Rates in Brüssel wollen morgen erneut für mehr Gehalt in Streik treten. Das Treffen der EU-Verkehrsminister, das an diesem Tag stattfinden soll, müsse Medienberichten zufolge dann ohne Dolmetscher und möglicherweise auch ohne Dokumente auskommen. Die EU-Beamten hatte bereits am Montag ihre Arbeit niedergelegt. Anlass für den Protest ist eine von den Mitarbeitern geforderte Gehaltserhöhung von 3,7 Prozent, die eine Gruppe von 15 EU-Mitgliedsstaaten, darunter auch Deutschland, blockiert hatte. Sollten die Gehaltsverhandlung auch weiterhin zu keiner Einigung führen, schließen die Betroffenen eine Klage gegen den Europäischen Rat nicht aus.
Belgien / EU / Streik
16.12.2009 · 14:56 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen