Gratis Duschgel
 
News
 

EU-Außenminister stimmen für neue Iran-Sanktionen

Luxemburg (dts) - Die Außenminister der Europäischen Union haben bei ihrem heutigen Treffen für neue Sanktionen gegen den Iran gestimmt. Demnach soll es vor allem neue Einschnitte im Handelsbereich geben, wie Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) verlauten ließ. Versicherungsunternehmer als auch Dienstleister der Finanzbranche aus dem Iran dürfen mit den neuen Beschränkungen keine Geschäfte mehr in der EU durchführen. Zudem dürfen europäische Unternehmen nicht mehr in iranische Öl- und Gasgeschäfte investieren, hieß es weiter. Grund für die schärferen Auflagen gegen den Iran ist das umstrittene Atomprogramm, wobei das Land verdächtigt wird, unter dem Deckmantel der zivilen Nutzung der Atomkraft an einer Bombe zu bauen.
Luxemburg / Iran / Weltpolitik
14.06.2010 · 19:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen