News
 

EU-Außenminister beraten über mehr Effizienz in der Diplomatie

Kopenhagen (dpa) - Die Verzahnung von nationaler und europäischer Außenpolitik ist heute das wichtigste Thema eines Treffens der 27 EU-Außenminister in Kopenhagen. Die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton hat den Ministern vorgeschlagen, den von ihr geführten Europäischen Auswärtigen Dienst zu nutzen, um Geld zu sparen. In Zeiten der Wirtschaftskrise müsse darüber diskutiert werden, was auf EU-Ebene besser als im nationalen Rahmen getan werden könne. Der Auswärtige Dienst war 2010 gegründet worden, um eine gemeinsame europäische Außenpolitik voranzubringen.

EU / Außenminister
09.03.2012 · 04:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen