News
 

EU-Außenbeauftragte verurteilt Anschläge im Irak

Brüssel (dpa) - Die Europäische Union hat die Anschläge im Irak mit mindestens 50 Toten aufs Schärfste verurteilt. Die Anschläge widersprächen dem gemeinsamen Ziel eines friedlichen und demokratischen Irak. Das sagte die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton in Brüssel. Attentäter hatten in Bagdad Anschläge auf ausländische Botschaften verübt, darunter auch die deutsche Botschaft.
Konflikte / EU / Irak
04.04.2010 · 22:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen