News
 

EU-Abgeordneter kritisiert Merkels Ablehnung der Haftungsunion

Berlin (dts) - Der EU-Abgeordnete Jo Leinen (SPD) hat Bundeskanzlerin Angela Merkel für ihre Ablehnung der europäischen Haftungsunion kritisiert. "Ich fürchte, Frau Merkel bremst Europa, statt es nach vorne zu bringen", sagte Leinen im Deutschlandfunk. Die Bundeskanzlerin sei nicht auf der Höhe der Zeit, ihre Politik sei "quasi salamiartig", so Leinen weiter.

Dies sei bei weitem nicht genug, um die Krise zu bewältigen, kritisierte der SPD-Politiker. "Es ist doch so, dass wir neben der Währungsunion eine Finanzunion brauchen, und die Finanzunion heißt auch, dass wir ein Verbund der finanziellen Engagements sind", erklärte Leinen. Die Debatte in Berlin sei zu unrecht "völlig vergiftet", so der Europaabgeordnete. Im Rahmen einer Regierungserklärung hatte Angela Merkel am Mittwoch nochmals ihr "Nein" zu einer Vergemeinschaftung der europäischen Schulden bekräftigt.
DEU / Wirtschaftskrise / Finanzindustrie
28.06.2012 · 11:08 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen