News
 

Etwa 1000 Flüchtlinge aus Libyen auf Lampedusa eingetroffen

Rom (dpa) - Auf der italienischen Insel Lampedusa sind am Wochenende erneut nahezu 1000 Flüchtlinge aus Libyen angekommen. Das teilten die Behörden mit. Zwei Boote erreichten gestern den Hafen der Insel, die 130 Kilometer vor der nordafrikanischen Küste liegt. Ein weiteres Boot mit etwa 150 Migranten aus Tunesien ist vor Lampedusa mit einem Motorschaden liegengeblieben. Seit Beginn der nordafrikanischen Revolutionswelle im Januar sind über 30 000 Menschen auf der nur 20 Quadratkilometer großen Insel angekommen.

Migration / Italien / Libyen / Tunesien
29.05.2011 · 09:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen