News
 

Ettaler Missbrauchsopfer werfen Kirche Versagen vor

Ettal (dpa) - Die Opfer von sexuellem Missbrauch im bayerischen Kloster Ettal werfen der katholischen Kirche Versagen bei der Aufarbeitung des Skandals vor. Niemand greife ein, wenn die Organisation der jeweiligen Täter sich nicht bewegen wolle, kritisierte der Sprecher des Vereins Ettaler Misshandlungs- und Missbrauchsopfer, Robert Köhler. Daher stehe der Einzelne der Kirche machtlos gegenüber. Es fehlten in der Kirche Experten zur Krisenbewältigung.

Kriminalität / Kirchen / Missbrauch
11.03.2011 · 12:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen